x
Friedensstraße 10, 51373 Leverkusen




[wpgdprc "Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden."]

flagge-vereinte-nationen-un-wehende-flagge

BSK: Stellungnahme zur Behindertenrechtskonvention

BSK: Stellungnahme zur Behindertenrechtskonvention Veröffentlicht am Donnerstag, 20. Juni 2019 von Ottmar Miles-Paul UNO-Flagge mit Behindertenrechtskonvention Bild: BIZEPS Krautheim (kobinet) Der Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter (BSK) fordert in seiner Stellungnahme zur zweiten Staatenprüfung Deutschlands in Sachen Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) u.a., dass es grundsätzlich eine bundeseinheitliche Vorgehensweise für alle Bereiche der Politik geben muss. Leider sei hier der Föderalismus der Bundesländer nicht immer hilfreich. […]

Auf dem Foto sieht man einen Mitarbeiter der Deutschen Bahn, der einen Hublift an einen ICE schiebt

Abgefahren – Rollstuhlfahrer wird der Einstieg in ICE am frühen Morgen verweigert

Abgefahren: Rollstuhlfahrer wird der Einstieg in ICE am frühen Morgen verweigert Bremen/Berlin, 21. Januar 2019. Dem Sprecherratsvorsitzenden des Deutschen Behindertenrates (DBR) und Vorstandsmitglied der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland e.V. (ISL) Horst Frehe wurde vorherige Woche der Einstieg in einen ICE in Bremen verweigert. Er wollte einen wichtigen politischen frühen Termin am Donnerstagvormittag in Berlin wahrnehmen. Hierzu bot sich der einzige […]

Ein Skandal, von dem keiner spricht, weil kaum jemand davon weiß

Schwerbehinderte erfahren oft nichts von ihren Rechtsansprüchen, weil Behörden deutsche Gesetze einfach durch Nichtberatung der Leistungsberechtigten boykottieren, obwohl sie eine Beratungs- und Informationspflicht haben. So läuft es auch an vielen Orten mit dem Persönlichen Budget für Schwerbehinderte, von dem man als Betroffener nichts erfährt. Der Rechtsanspruch besteht zwar in ganz Deutschland schon seit 2008, aber selbst in offiziellen Beratungsstellen und Sozialrechtsanwaltskanzleien […]

flagge-vereinte-nationen-un-wehende-flagge

Deutschland setzt UN-Behinderten­rechtskonvention nicht um

Deutschland setzt UN-Behinderten­rechtskonvention nicht um Millionen Menschen mit Behinderung können in Zukunft darauf hoffen, mehr Barrierefreiheit am Arbeitsplatz und bei Alltagsgeschäften verlangen zu können – und zwar unabhängig vom Grad ihrer Behinderung. /ia_64, stockadobecom Berlin – Bislang gilt ein Anspruch auf Barrierefreiheit nur für schwerbehinderte Menschen, und dies auch nur im Arbeitsleben. Damit setze Deutschland die UN-Behindertenrechtskonvention und geltendes EU-Recht an […]

Revolution statt Reform!

Revolution statt Reform! Veröffentlicht am Donnerstag, 15. November 2018 von Roland Frickenhaus, Dresden Roland Frickenhaus Bild: Roland Frickenhaus Mit dem 03. Dezember, dem Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung, steht wieder einer dieser schicken Gedenktage im Kalender, an denen es sich für die behindertenpolitischen Sprecher der Parteien und die Vertreter von Institutionen und Verbänden immer ganz gut macht, wenn sie Nettigkeiten von sich […]

dritte Auflage der Schattenübersetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK)

Sprache prägt das Bewusstsein – dritte Auflage der Schattenübersetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) ist kürzlich vom NETZWERK ARTIKEL 3 veröffentlicht worden.

Sprache prägt das Bewusstsein Veröffentlicht am Freitag, 14. September 2018 von Ottmar Miles-Paul Dr. Sigrid Arnade                             Bild: ISL Berlin (kobinet) Die dritte Auflage der Schattenübersetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) ist kürzlich vom NETZWERK ARTIKEL 3 veröffentlicht worden. Kobinet-Redakteur Ottmar Miles-Paul hat dazu bei Dr. Sigrid Arnade, Vorstandsfrau im Netzwerk, nachgefragt, was […]

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com