x
Friedensstraße 10, 51373 Leverkusen




[wpgdprc "Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden."]

Ein Mensch steht auf einem Paragrafen-Zeichen - ©-Bild  www.pixelio.de-

Prozess 6.06.2019 – 12 h – AG-leverkusen-Opladen – im Lebenshilfe Leverkusen-Bürrig-Fall

6.06.2019 – 12 h AG-LeverkusenOpladen, Gerichtstr. 9, 51379 Leverkusen-Opladen, -Saal 4 – Strafsache – öffentlich – Im Skandal um mutmaßliche Misshandlungen in der Lebenshilfe-Werkstatt Leverkusen-Bürrig Sind am kommenden Verhandlungstag, Donnerstag, den 6.06.2019 um 12 h für die öffentliche Verhandlung am Amtsgericht Leverkusen Zeugen und betroffene Menschen mit Einschränkungen geladen? Steht das Urteil schon vor Verhandlungsbeginn fest? Wird hier wirklich Recht […]

Benachteiligungsverbot sichtbar machen

Benachteiligungsverbot sichtbar machen Veröffentlicht am Donnerstag, 23. Mai 2019 von Hartmut Smikac Bild des Grundgesetzes Bild: Berlin (kobinet) Anlässlich des 70jährigen Jubiläums des Inkrafttretens des Grundgesetzes am 23. Mai hat sich Ottmar Miles-Paul im Namen des NETZWERK ARTIKEL 3 – Verein für Menschenrechte und Gleichstellung Behinderter – an den Präsidenten des Deutschen Bundestages, Dr. Wolfgang Schäuble, gewandt und die bessere Sichtbarmachung des Benachteiligungsverbots […]

©-CC0 Public Domain - Freie kommerzielle Nutzung - Kein Bildnachweis nötig

Rückbau barrierefreier Einbauten abschaffen

Rückbau barrierefreier Einbauten abschaffen Veröffentlicht am Montag, 20. Mai 2019 von Hartmut Smikac Logo des SoVD Bild: SoVD Berlin (kobinet) Die SoVD Landesvorsitzende Engelen-Kefer fordert die Aufhebung der Verpflichtung zum Rückbau barrierefreier Einrichtungen. Es ist ein skandalöser Anachronismus, dass Menschen mit Behinderungen zwar Einbauten zur Barrierefreiheit mit Zuschuß der KfW vornehmen können. Beim einem Auszug, oft wegen Alter, gesundheitlicher Einschränkungen oder Behinderungen erforderlich […]

Das Schauspiel Wuppertal eröffnet ein inklusives Schauspielstudio

Das Schauspiel Wuppertal eröffnet ein inklusives Schauspielstudio Zeitraum: ab Oktober 2019 (bis Sommer 2022) Beschreibung: Sie möchten Schauspieler_in werden und haben ein Handicap? Vielleicht hat Ihre Behinderung Sie bislang daran gehindert, an einer Schauspielschule aufgenommen zu werden oder Ihnen fehlte der Mut, sich zu bewerben. Wir eröffnen im Oktober 2019 ein inklusives Schauspielstudio. Nach erfolgreicher Aufnahmeprüfung werden Sie mit (voraussichtlich […]

©-CC0 Public Domain - Freie kommerzielle Nutzung - Kein Bildnachweis nötig

BTHG-Gesetzeslücke schafft Benachteiligung

BTHG-Gesetzeslücke schafft Benachteiligung Berlin, 17. Mai 2019 Der Deutsche Behindertenrat (DBR) weist auf eine gravierende Lücke im aktuellen Änderungsgesetz zu den Sozialgesetzbüchern IX und XII hin und fordert deren Beseitigung. Dies betrifft Menschen mit Behinderungen, die in Einrichtungen leben und ein sogenanntes Taschengeld erhalten. Nach alter Rechtslage bleibt den Bewohner*innen bislang monatlich ein Taschengeld von mindestens 114 Euro zur individuellen […]

Inklusionsfilm “Die Kinder der Utopie” in den Kinocharts

Inklusionsfilm in den Kinocharts Veröffentlicht am Freitag, 17. Mai 2019 von Franz Schmahl Plakat zum Film  Bild: S.U.M.O. FILM Köln (kobinet) Einer Graswurzelbewegung ist es gelungen, den Inklusionsfilm DIE KINDER DER UTOPIE am 15. Mai auf Platz 3 der deutschen Kinocharts zu bringen. In mehr als 160 Kinos bundesweit erreichte der Dokumentarfilm von Hubertus Siegert – an einem einzigen Aktionstag nahezu 20.000 Zuschauer, […]

Die Hand eines Rollstuhlfahrers liegt auf dem Rad (Symbolfoto). Viele behinderte Menschen in Deutschland fühlen sich von den Behörden und Krankenkassen in Deutschland nicht kompetent beraten. Quelle: Norbert Försterling/dpa

Behinderte sehen sich durch Behörden diskriminiert

Behinderte sehen sich durch Behörden diskriminiert Schlechte Beratung, zu viel Druck – laut einer Online-Umfrage der Grünen fühlen sich viele behinderte Menschen in Deutschland von den Behörden und Sozialversicherungen schlecht beraten. Kritisiert werden auch lange Bearbeitungszeiten und Ablehnung von Hilfsmittel-Anträgen. Berlin. Viele behinderte Menschen in Deutschland fühlen sich nicht ausreichend von Behörden und Sozialversicherungen unterstützt. Das geht aus einer Online-Umfrage der Grünen hervor, deren […]

©-CC0 Public Domain - Freie kommerzielle Nutzung - Kein Bildnachweis nötig

Zustimmung zum Grundgesetz – Ergänzungen gewünscht

Zustimmung zum Grundgesetz – Ergänzungen gewünscht Veröffentlicht am Montag, 13. Mai 2019 von Hartmut Smikac Paragraphenzeichen Bild: omp Berlin (kobinet) Das Grundgesetz stellt für die überwältigende Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger eine der größten Errungenschaften der Bundesrepublik Deutschland dar. In einer aktuellen Umfrage der Antidiskriminierungsstelle des Bundes zum 70-jährigen Jubiläum des Grundgesetzes teilten 86 Prozent diese Auffassung. Insgesamt 79 Prozent der Befragten stimmten […]

Ich fühle mich wie “ein ewiger Bittsteller”

Ablehnung der Volkshochschule Leverkusen: Pia Kollbach wollte dort den Spanisch-Unterricht besuchen. Es wurde ihr verweigert. Die anderen Kursteilnehmer würden sich gestört fühlen, lautete die Begründung. Ebenso würde Pia Kollbach den Lernerfolg behindern, weil sie länger fürs Tippen braucht. Inklusion gebe es nur  auf dem Papier, so laute Pia Kollbachs Schlussfolgerung. Sie fühle sich wie “ein ewiger Bittsteller”. Quelle: https://www.landrat-lucas.org/files/content/schule/schueler/ehemalige/Pia%20_Advent_Spezial.pdf   […]

DOWN-SYNDROM – Hätte es Konrad nicht geben sollen?

DOWN-SYNDROM – Hätte es Konrad nicht geben sollen? Sollte die Krankenkasse Bluttests bezahlen, mit denen sich feststellen lässt, ob ein ungeborenes Kind das Down-Syndrom hat? Und die Frage im Hintergrund: Sollte behindertes Leben möglichst gar nicht mehr auf die Welt kommen können? Im Bundestag und in den Medien wurde darüber gerade wieder heftig debattiert. Den ehemaligen GEO-Chefredakteur Peter-Matthias Gaede ließ […]

Kinder der Utopie

Kinder der Utopie Veröffentlicht am Dienstag, 7. Mai 2019 von Franz Schmahl Plakat zum Film      ©-Bild – S.U.M.O. FILM Köln (kobinet) Am 15. Mai spricht ganz Deutschland über Inklusion, sagt heute mittendrin e.V. und kündigt mit DIE KINDER DER UTOPIE ein bundesweites Kino-Ereignis an. Als Graswurzel-Event kommt an diesem Aktionsabend der gleichnamige Dokumentarfilm von Hubertus Siegert (BEYOND PUNISHMENT, BERLIN BABYLON, „24h Jerusalem”) […]

Die Zukunft beginnt mit uns allen

Die Zukunft beginnt mit uns allen Veröffentlicht am Mittwoch, 8. Mai 2019 von Ottmar Miles-Paul Dr. Joachim Stamp, Joscha und Sonja Röder auf der Bühne Bild: Susanne Göbel Bonn (kobinet) “Die Zukunft beginnt mit uns allen!” So titelten die über 100 Teilnehmer*innen des inklusiven Jugendaktionscamps, das vom 3. – 5. Mai anlässlich des Europäischen Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen in den […]

NRW-“NEUAUSRICHTUNG” BRINGT KEINE QUALITÄT

NRW-“NEUAUSRICHTUNG” BRINGT KEINE QUALITÄT 03. Mai 2019Das Bündnis für inklusive Bildung in NRW hat heute vor der Landespressekonferenz berichtet, wie sich die “Neuausrichtung” der Inklusion in der Praxis auswirkt. Wichtigste Erkenntnis: Die Qualitätskriterien, die die Schulministerin groß angekündigt hatte, werden sämtlich nicht umgesetzt. Hier die Pressemitteilung: „Neuausrichtung“ der Inklusion: Verbesserungen bleiben aus Bündnis für inklusive Bildung wirft Schulministerin Gebauer Täuschung […]

Ein Mensch steht auf einem Paragrafen-Zeichen - ©-Bild  www.pixelio.de-

Petition zum Versorgungsausgleich an den Bundestag Veröffentlicht am Donnerstag, 2. Mai 2019 von Ottmar Miles-Paul Heinrich Buschmann Bild: MMB Jockgrim / Berlin (kobinet) Heinrich Buschmann, der sich u.a. bei Mobil mit Behinderung engagiert, hat an den Deutschen Bundestag eine Petition zum Versorgungsausgleich gerichtet, die noch bis zum 27. Mai unterstützt werden kann. Was sich hinter der mit der Petition angestrebten Änderung des § 35 Versorgungsausgleichsgesetz […]

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com