x
Friedensstraße 10, 51373 Leverkusen




[wpgdprc "Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden."]

Inklusionsbotschafter Andreas Hollstein: Barrierefreie Köpfe ergeben eine barrierefreie Welt

Inklusionsbotschafter Andreas Hollstein: Barrierefreie Köpfe ergeben eine barrierefreie Welt Denke fließend und handle barrierefrei – mit Herz und Verstand: Geboren wurde ich 1958 schon als Rebell in Ratingen bei Düsseldorf. Dazu erblickte ich, Andreas Hollstein, morgens um 5 Uhr als Wassermann das Erdenlicht. Schon als Kind fragte ich mich immer, warum es Zeit, Treppen, Absperrungen, Hindernisse und Verbote gab. Mein berufliches […]

©-Info-lizenzfreie Grafik

Göppingen – Verordnung gestoppt – Behinderte können aufatmen

Göppingen – Verordnung gestoppt – Behinderte können aufatmen Von Karen Schnebeck 12. Juli 2019 – 16:55 Uhr Eine Petition der Kreisbehindertenbeauftragten Claudia Oswald-Timmler schlägt Wellen bis Berlin – und hilft Schwerbehinderten in ganz Deutschland. Der Staatssekretär Rolf Schmachtenberg nimmt die gesammelten Unterschriften von Claudia Oswald-Timmler (gelbes T-Shirt) und ihren Mitstreiterinnen in Berlin in Empfang.Foto:   Göppingen – Sie mag ein eher quirliges Temperament […]

GKV-Spitzenverband verhindert Inklusion

GKV-Spitzenverband verhindert Inklusion Berlin, 09. Juli 2019. Alle reden von Inklusion. Alle? Nein, der GKV-Spitzenverband, das ist der Spitzenverband der Kranken- und Pflegekassen, hat eine gegenteilige Richtlinie zur Auslegung des Pflegeversicherungsgesetzes entworfen. „Sollte diese Richtlinie Gültigkeit erlangen, dann werden Kostenträger Menschen mit hohem Assistenzbedarf bald wieder vorschreiben, in Heimen statt in Wohngemeinschaften oder anderen ambulanten Wohnformen zu leben“, kritisiert Dr. Sigrid […]

“Wir haben schwere Schuld auf uns geladen”

“Wir haben schwere Schuld auf uns geladen” Veröffentlicht am Samstag, 22. Juni 2019 von Ottmar Miles-Paul Symbol Ausrufezeichen  Bild: ht Düsseldorf (kobinet) “Wir haben schwere Schuld auf uns geladen”, so titelt das Nordrhein-westfälische Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales eine Presseinformation zu einer Veranstaltung, bei der das Land Nordrhein-Westfalen und die Kirchen das Leid von Kindern und Jugendlichen in stationären Einrichtungen in den […]

Norwegen eröffnet erste 100% medikamentenfreie psychiatrische Klinik – Mit Erfolg

Norwegen eröffnet erste 100% medikamentenfreie psychiatrische Klinik – Mit Erfolg Derstoryteller Dialog statt Psychopharmaka. Körperliche Aktivität und künstlerische Betätigung zum Ausgleich. Norwegen ist uns bereits in vielen Dingen meilenweit voraus. Ob es um die Elektromobilität, das Bildungssystem oder eine gesündere Work-Life-Balance geht – Norwegens Politik zeigt großen, nachhaltigen Einsatz, wenn es um das Wohl der Bevölkerung geht. Mit Erfolg. Laut […]

Auf dem Foto sieht man einen Mitarbeiter der Deutschen Bahn, der einen Hublift an einen ICE schiebt

Bahn muss Ein- und Ausstieg für behinderte Menschen ermöglichen

Bahn muss Ein- und Ausstieg für behinderte Menschen ermöglichen Veröffentlicht am Freitag, 21. Juni 2019 von Hartmut Smikac Freie Fahrt         Bild: hs Berlin (kobinet) Durch ein Rechtsgutachten, dessen Entwurf am Dienstag den beteiligten Schlichtungsparteien vorgestellt wurde, sieht sich die Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland e.V. – ISL in ihrem Rechtsanspruch gegen die Deutsche Bahn (DB) in allen Punkten voll bestätigt. […]

flagge-vereinte-nationen-un-wehende-flagge

BSK: Stellungnahme zur Behindertenrechtskonvention

BSK: Stellungnahme zur Behindertenrechtskonvention Veröffentlicht am Donnerstag, 20. Juni 2019 von Ottmar Miles-Paul UNO-Flagge mit Behindertenrechtskonvention Bild: BIZEPS Krautheim (kobinet) Der Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter (BSK) fordert in seiner Stellungnahme zur zweiten Staatenprüfung Deutschlands in Sachen Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) u.a., dass es grundsätzlich eine bundeseinheitliche Vorgehensweise für alle Bereiche der Politik geben muss. Leider sei hier der Föderalismus der Bundesländer nicht immer hilfreich. […]

End­lich  Jo­nas

End­lich  Jo­nas Dass sein Kör­per sei­nem Ge­fühl an­ge­gli­chen wird, be­zeich­net Jo­nas als sei­nen Weg. Jo­nas wur­de als Ja­cke­li­en ge­bo­ren. Lan­ge ver­stand er sich nicht ein­mal selbst. Noch sechs Ope­ra­tio­nen, dann ist er am Ziel. VON BAR­BA­RA GRO­FE GEL­DERN | Sie­ben Wor­te brin­gen Ja­cke­li­ens Welt ins Wan­ken. „Es ist völ­lig okay, wie Sie sind“, sagt die Frau, die vor ihr sitzt. Ja­cke­li­en […]

Klaus-Tolliner-beim-Didgeridoo-Spielen-beim-Sommercamp-2016-in-Duderstadt

Baba Klaus Tolliner

Baba Klaus Tolliner Veröffentlicht am Donnerstag, 13. Juni 2019 von Ottmar Miles-Paul Klaus Tolliner beim Didgeridoo-Spielen beim Sommercamp 2016 in Duderstadt Bild: Susanne Göbel Leoben, Österreich (kobinet) Als sich Klaus Tolliner im Sommer 2017 von den Teilnehmer*innen des Sommercamps für ein selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen in Graz mit dem für ihn und den dortigen Dialekt typischen und langgezogenen Baba verabschiedete, hat niemand geahnt, dass dies […]

Frag mich doch – Wie verständigen sich taubblinde Menschen? (Mit Laura M. Schwengber und Edi Haug)

Wie kommuniziert man, wenn man nichts sehen und hören kann? Edi ist taubblind und zeigt wie es geht, zum Beispiel mit dem Lorm-Alphabet, bei dem man bestimmte Bewegungen auf die Handfläche des Hörenden tastet oder den Kieler Lautgebärden, bei denen die einzelnen Laute mit einer Handgebärde verdeutlicht werden. Das hilft übrigens auch Grundschülern beim Schreibenlernen 🙂 Auch Edis und Lauras […]

Vereinte Nationen: 12. Vertragsstaatenkonferenz zur UN-Behindertenrechtskonvention

Pressemitteilung Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen Berlin, 10. Juni 2019 Nr. 14/2019 Vereinte Nationen: 12. Vertragsstaatenkonferenz zur UN-Behindertenrechtskonvention   Vom 11. bis zum 13. Juni findet die 12. Vertragsstaatenkonferenz zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in New York statt. Jürgen Dusel wird gemeinsam mit der Parlamentarischen Staatssekretärin beim Bundesminister für Arbeit und Soziales Kerstin Griese als Teil […]

Lehrer, Schüler und Eltern, die sich jubelnd freuen

Deutscher Schulpreis 2019 – Grundschule für “ausgeprägte Lobkultur” ausgezeichnet

Deutscher Schulpreis 2019 – Grundschule für “ausgeprägte Lobkultur” ausgezeichnet Mit einem außergewöhnlichen Konzept hat eine Grundschule in Nordrhein-Westfalen den Deutschen Schulpreis gewonnen: Sie punktete mit einem besonderen Sinn für Motivation. Erfolg im ersten Anlauf: Die Gebrüder-Grimm-Schule in Hamm ist mit dem Deutschen Schulpreis 2019 ausgezeichnet worden. Alexander Lorz (CDU), Präsident der Kultusministerkonferenz, überreichte die mit 100.000 Euro dotierte Auszeichnung am […]

BTHG – Landesrahmenvertrag in Thüringen unterzeichnet

Landesrahmenvertrag in Thüringen unterzeichnet! Als LIGA Selbstvertretung waren wir ja über ein halbes Jahr mit am Verhandlungstisch. Minsterin Heike Werner hat es passend formuliert: In dem Landesrahmenvertrag sind insbesondere die Grundsätze einer neuen personenzentrierten Leistungsform gemeinsam definiert worden. Für die Leistungsberechtigten – die Menschen mit Behinderungen – bedeutet das eine individuelle Hilfegewährung, verbunden mit einem größtmöglichen Wunsch- und Wahlrecht. Betroffene haben […]

©-CC0 Public Domain - Freie kommerzielle Nutzung - Kein Bildnachweis nötig

Nur 2.400 Euro Strafe für Schikane in Behindertenwerkstatt

Nur 2.400 Euro Strafe für Schikane in Behindertenwerkstatt Veröffentlicht am Freitag, 7. Juni 2019 von Ottmar Miles-Paul  Grafik zeigt Justitia Bild: Opladen (kobinet) Vor zwei Jahren hat die RTL-Sendung “Team Wallraff” Misshandlungen von behinderten Menschen durch Betreuer*innen in einer Lebenshilfe-Werkstatt publik gemacht und bundesweit Betroffenheit über diese Zustände ausgelöst. Trotz solcher intensiven Recherchen und Bildmaterials mit versteckter Kamera sind die Konsequenzen für die […]

Aktenordner mehrere über & nebeneinander gestapelt im Gerichtssaal

Misshandlung von Behinderten in Leverkusen: Ex-Betreuerin von „Noemi“ erscheint nicht vor Gericht

Misshandlung von Behinderten in Leverkusen: Ex-Betreuerin von „Noemi“ erscheint nicht vor Gericht Leverkusen. Eine ehemalige Mitarbeiterin einer Leverkusener Behindertenwerkstatt sollte sich wegen Freiheitsberaubung vor Gericht verantworten, weil sie eine junge Frau drangsaliert haben soll. Doch die 44-Jährige erschien nicht zur Verhandlung. Von Siegfried Grass Es gibt ein Urteil im Fall „Noemi“, der durch die Veröffentlichung einer RTL-Reportage im Februar 2017 zum Skandal […]

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com